Erste zentrale Fortbildungsveranstaltung (zweite Welle) in Leipzig

 

Angebotene Workshops - Eine Übersicht

 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Workshops, die auf der ersten zentralen Fortbildungstagung für Set-Koordinatorinnen und Set-Koordinatoren der zweiten Welle des Programms SINUS-Transfer angeboten wurden. Ein Mausklick auf den jeweiligen Titel führt Sie zu weiteren Informationen und Materialien des genannten Workshops.

 

  1. Wie sieht die 1., 2., 5., 10., ?, x-te Figur aus? (Walter Affolter)

  2. Integrierte Naturwissenschaften für Hauptschulen (Uwe Amthor)

  3. Lernumgebungen für den Mathematikunterricht gestalten (Peter Baptist, Volker Ulm)

  4. Experimentieren im Mathematikunterricht der Hauptschule – Materialien, Aktivitäten, Anregungen (Ludwig Bauer, Fritz Haselbeck)

  5. Dynamische Arbeitsblätter im Mathematikunterricht der Hauptschule (Doris Bocka, Carina Miller, Carsten Miller, Volker Ulm)

  6. Die Fermat-Optik - das Prinzip der kürzesten Wege (Petra Brostowski, Gunther Wapler)

  7. Aufgaben für eine kompetenzorientierte Diagnose (Andreas Büchter)

  8. Vom Sehen zur Optik (Gabriela Ernst und Andrea Kaiser)

  9. Zitronensaft und “Rohrfrei” – ein schüler- und alltagsorientierter Zugang zu Säuren und Laugen in der Sekundarstufe I (Alfred Flint, Julia Freienberg)

  10. Kontexte und Aufgaben für den Erwerb naturwissenschaftlicher Kompetenzen (Harald Gropengießer)

  11. Eigenständige Lernerinnen und Lerner: Lernveränderung durch Metakognition (Titus Guldimann)

  12. Schüler aktivierender Unterricht (Christoph Hammer)

  13. Mathematische Experimente (Katharina Hanel, Frauke Nies)

  14. Methoden-Werkzeuge im naturwissenschaftlichen Unterricht (Josef Leisen)

  15. Moderationsmethoden im Unterricht und in der Lehrerfortbildung (Ulrich Lipp)

  16. Wege zum selbstständigen Arbeiten in der Hauptschule (Rosel Reiff)

  17. Unterricht verstehen (Jens Rißmann/Stephan Schnurre/Elke Starkloff)

  18. Das Kreisbogendreieck – von seiner Form und Bewegung zu Anwendungen in Technik und Kultur (Georg Schierscher)

  19. Nutzen von Portfolios für die Fachgruppen- und Setarbeit (Matthias Stadler, Christian Ostermeier, Uta Meentzen)

  20. Fachspezifisch-pädagogisches Coaching (Fritz Staub)

  21. Aufgaben mit gestuften Hilfen – kognitive Aktivierung für alle Schüler (Lutz Stäudel)

  22. Literacy – Leseverständnis entwickeln, auch in den Naturwissenschaften entwickeln (Lutz Stäudel)

  23. Schwache Schüler fördern durch FORDERN (Sieglinde Waasmaier, Ludwig Ganserer)

  24. Geometrie zum Anfassen (Hans Walser)

  25. Offene Aufgaben für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler zu schwer? – Das muss nicht sein. (Ferdinand Weber)

 

<< zurück | Hier kommen Sie zur Bildergalerie >>