29.01.09 15:00 Alter: 8 yrs

Mehr MINT bitte!

 

Themendienst zur didakta 2009: Nach wie vor zu wenige Lehrer, Fachkräfte und zu viele Studienabbrecher

Es weckt Farbassoziationen und lässt einen an Pfefferminz denken, das Wort, das bei keiner Bildungsdiskussion mehr fehlen darf: MINT. Die Abkürzung steht für "Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik". Disziplinen, deren Förderung seit nahezu zehn Jahren ganz oben auf der Agenda bei Politik und Wirtschaft steht. Seitdem versucht eine Vielzahl von Initiativen und Projekten – vom Kindergarten bis zur Hochschule – Begeisterung für diese Fächer zu wecken. Trotzdem ist die Situation so dramatisch wie kaum zuvor:

Hier können Sie den gesamten Artikel lesen >>

Hier können Sie den Themendienst1 zur didakta 2009 herunterladen (614kB, pdf)